Sparckelend Geschichten. Teil 2: Sparckel hilft älteren Menschen mit nicht angeborenen Hirnverletzungen.

Wie wirkt das biodynamische Licht eines Sparckel auf den Menschen? Das ist eine Frage, die uns oft gestellt wird. Also haben wir unsere Kunden gefragt. Jeden Monat lesen Sie eine echte Geschichte aus der Praxis. Im Folgenden können Sie die Geschichte von Annemiek Baggen lesen. Annemiek ist Abteilungsleiterin bei Zuyderland Glana in Geleen.


Zuyderland Glana Geleen bietet intensive Pflege und Behandlung für die Kunden. Wir haben zwei Sunny Sams und zwei Bright Brendas in einer kleinen Wohneinrichtung in Zuyderland untergebracht, in der Klienten mit nicht angeborenen Hirnanomalien betreut werden. Annemieks Fazit: "Wir sind wirklich begeistert, denn das Sparckel-Licht hat eine spürbar positive Wirkung auf unsere Kunden. Kunden, die tagtäglich mit schwerwiegenden Problemen zu kämpfen haben".


Problemstellung

Bei Zuyderland Glana steht das Wohl der Kunden an erster Stelle. Annemiek sagt: "Als Organisation stehen wir für kleine Teams, die sich für die sechs Klienten im Heim verantwortlich fühlen. Das Leben und der Lebensstil des Kunden stehen im Mittelpunkt. An erster Stelle sollte stehen, wie der Kunde leben und wohnen möchte. Unter Wohnen verstehen wir das Leben in einer Wohnung, zusammen mit anderen Kunden. Man schenkt dem Kunden Aufmerksamkeit und hat Zeit für ihn. Die Familie, die informellen Betreuer und die Freunde eines Klienten bleiben in die Pflege und das Leben des Klienten einbezogen. Es herrscht eine familiäre Atmosphäre, und unsere Kunden, Familienangehörigen und Mitarbeiter genießen das Leben in kleinem Rahmen.


Als Folge einer Hirnverletzung verändert sich das Verhalten unserer Kunden erheblich. Das ist schwierig für ihre Familie und ihr Umfeld. Häufig treten Verhaltensprobleme auf. Auch die Düsternis spielt eine Rolle, vor allem im Winter. Die Vorhänge sind dann oft zugezogen, weil die Spiegelung im Fenster Unruhe verursacht. Das normale Licht ist dann nicht gut. Dies wiederum hat negative Auswirkungen auf die Stimmung.


Die Auswirkungen von Sparckel

Als wir Annemiek nach ihren Erfahrungen mit Sparckel fragen, antwortet sie enthusiastisch: "Wir haben Beobachtungen gemacht, um die Auswirkungen der Sparckels zu messen. Wir haben seit der Verwendung von Sparckel mehrere positive Veränderungen festgestellt. So hat sich zum Beispiel die Stimmung bei zwei Klienten merklich verbessert. Der erste Kunde hatte das Problem, dass er wenig Energie hatte, nicht sprach und viel im Bett blieb. Dieser Kunde hat sich inzwischen erholt, er spricht wieder und hat Energie. Der zweite Klient zeigte schwerwiegende Verhaltensauffälligkeiten, die sich in verbaler Unruhe äußerten. Seitdem er das Sparckel und andere Geräte verwendet, hat sich die Stimmung dieses Kunden verbessert. Der Kunde ist freundlich und ruhig, verbale Unruhe tritt nicht mehr auf. Zwei weitere Kunden benötigen die Lichttherapie nicht mehr, die sie zuvor benötigten.


Im Allgemeinen stellen wir fest, dass unsere Kunden freundlicher, zugänglicher und energischer sind. Wir stellen fest, dass unsere Kunden besser schlafen.


Während sich einige Mitarbeiter an die Lichtmenge des Sparckel gewöhnen mussten, empfanden andere sie als äußerst angenehm und angenehm. Wir wollen weiter untersuchen, ob eine positive Korrelation mit Sparckel in Bezug auf die Medikamenteneinnahme festgestellt werden kann. Auch das scheint uns ein wertvoller Effekt des biodynamischen Lichts des Sparckel zu sein.


Annemiek fasst zusammen: "Wir sind wirklich begeistert, weil das Sparckel-Licht einen spürbar positiven Einfluss auf unsere Kunden hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DE