Ungemütliche" Beleuchtung schafft Top-Atmosphäre im Pflegeheim für Demenzkranke in Zwolle

Engeline Plaggenmarsch, Standortleiterin von IJsselheem, sagt: "Das Ergebnis war erstaunlich! Mitten in den Sommermonaten starteten wir den Pilotversuch in einem Wohnzimmer in Wilhelmina van Sonsbeeck. Das haben wir im Pilotfilm gesehen:

Die Bewohner schliefen nachts wieder durch und fühlten sich tagsüber fit, aktiv und besser gelaunt;

✅ nächtliche Unruhe wurde durch 60% verringert;

✅ Die zusätzliche Beleuchtung wird von Bewohnern, Angehörigen und Personal als angenehm empfunden.

Vorschaubild

https://www.rtvoost.nl/nieuws/2074533/ongezellige-verlichting-zorgt-voor-topsfeer-in-zwols-zorghuis-voor-dementerenden#

Der Inhalt von Text und Bericht von RTV Oost den Nagel auf den Kopf getroffen": den Einsatz des Personals, die Auswirkungen auf das Verhalten der Bewohner, die Umsetzung dieser Lichtintervention und die Abnahme der nächtlichen Unruhe. All diese Aspekte sind wichtig, und es werden wertvolle Aussagen gemacht.

Ergotherapeut José Gernaat misst die Helligkeit der neuen Leuchten
Beschäftigungstherapeut José Gernaat misst die Helligkeit der neuen Beleuchtung© RTV Oost Jolande Verheij

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DE