Wissenschaft: Das Sparckel-Licht im Büro ist gut für unsere Schlafqualität und Leistungsfähigkeit.

Ein großes niederländisches Versicherungsunternehmen hat wissenschaftliche Untersuchungen über die Auswirkungen von Sparckel auf das Energieniveau, die Erholungsfähigkeit, die Wachsamkeit, den Schlaf, das Wohlbefinden und den Sehkomfort der Menschen in Auftrag gegeben.

Diese wissenschaftliche Untersuchung wurde vollständig vom Kunden selbst bezahlt und von Dr. Marijke C.M. Gordijn und Dr. Marina C. Giménez durchgeführt, die über Chrono@Work mit der Universität Groningen verbunden sind.

44 Sparckel-Nutzer nahmen Ende 2019 sechs Wochen lang an der Studie teil. Sie mussten viermal Online-Fragebögen ausfüllen: zwei Fragebögen in der vorhandenen Standard-Bürobeleuchtung und zwei Fragebögen in der biodynamischen Sparckel-Leuchte.

Mit Sparckel erhalten die Menschen dreimal mehr Licht vertikal auf das Auge. Dies ist wichtig, weil unsere Netzhaut Sphären enthält, die mit unserer biologischen Uhr interagieren. Darüber hinaus ist Sparckel-Licht tagsüber blauer als normales Licht, weshalb Sparckel als aktivierender empfunden wird.

Die Menschen schneiden bei der Schlafqualität und auch bei der Arbeitsleistung deutlich besser ab. Die Ergebnisse zeigen auch eine positive Auswirkung auf eine geringere Schläfrigkeit und einen geringeren Erholungsbedarf. Das heißt, die Menschen haben am Ende des Arbeitstages mehr Energie, was für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wichtig ist. Die Teilnehmer berichten auch über eine positivere Stimmung.

Als letztes und wichtiges Ergebnis haben wir den Sehkomfort von 26 Studienteilnehmern untersucht. Die Zufriedenheit hat sich bis Sparckel mehr als verdoppelt. Durchschnittlich 75% im Vergleich zu 37%. Vor allem die Zufriedenheit mit der Arbeit und dem Lesen wird gesteigert. Die Mehrheit der Befragten empfiehlt die Sparckel-Beleuchtung, und 70% würden gerne weiterhin Sparckel verwenden. Mehr als die Hälfte der Menschen, bevorzugen es den ganzen Tag.

Daher beschloss der Kunde, die Sparckels an zwei seiner Standorte einzuführen und seine Mitarbeiter von dem Sparckel-Effekt profitieren zu lassen. Im Anschluss daran sollen andere Unternehmen eingeladen werden, an der gleichen Studie mit mehr Personen über einen längeren Zeitraum teilzunehmen. Dies wird zu noch besseren Ergebnissen führen. Nehmen Sie teil? Sie können sich dazu an Chrono@Work und Sparckel wenden.

Wir senden Ihnen gerne die vollständige Umfrage zu. E-Mail mit dem Betreff "wissenschaftliche Forschung" oder rufen Sie uns an unter 0408516433.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DE